Asyut

 

 

Willkommen auf der web-bellydance, orientalischer tanz und stammes von Asyut. Diese website soll informationen über den orientalischen tanz zu verbreiten, so dass sie für anfänger in dieser künstlerischen disziplin und brief des autors und seine aktivitäten hilfreich sein können.

Asyut wurde in Madrid ein 30 juni geboren 1973 in einer durchschnittlichen familie auch Madrid. Seine mutter war ein innenarchitekt und sein vater war ein militäroffizier und leiter der fahrschule.

Asyut studierte innenarchitektur, in die fußstapfen ihrer mutter, ein paar fahre als solche, studium der architektur und design möbelhäusern arbeiten. Er schloss seine ausbildung mit verschiedenen EDV-Kurse, marketing, projektmanagement turnkey-feng-shui, grafik-design und web-design und programmierung.

Später entschied er sich sein arbeitsleben zu machen und widmen sich menschen zu schmücken, anstatt räume, studium ästhetik, kosmetik, massage, make-up und charakterisierung und in anerkannten schönheitszentren und spas arbeiten.

AsyutSeit ihrer kindheit hatte schon immer eine klare künstlerische entwicklung, die zu verschiedenen facetten in seinem leben angewendet wurde, wie malerei, keramik, fotografie, holz, polsterung, restaurierung, design, literatur, schmuck, oder schließlich tanz.

Asyut spätstarter in der welt der bauchtanz hand marokkanischer professor Sami im fahr 2008 in einem fitness-studio, die einen großen wirbelsäulenverletzung zu rehabilitieren kam und klassen in den orientalischen tanz für ein fahr.

Kurz nach einem traumatischen ereignis und seine tätigkeit gelähmt war eine lange zeit ohne unterricht zu nehmen, bis er in der lage war, sie im september 2010 mit seinem neuen lehrer Aryh fortzusetzen, mit dem er kontinuierlich für zwei fahre gebildet wird.

Seit einigen jahren ist sie teil der gruppe der Vicky Qamar-studenten, die von oktober 2011 bis 2014 regelmäßig tanzkurse in tribal, oriental und intensivem fusionsstil besuchen.

Asyut

Von dezember 2011 bis 2013 erhält sie monatliche klassen von stammes-ATS von den t änzern Shurka und Haima, die mit Alicia López, direktorin von Carvanserai, wöchentliche ATS-Kurse erhalten.

Im september 2014 erhielt sie regelmäßig ein jahr lang orientalische tanzkurse von Gloria Alba und ab 2017 erhielt sie unterricht bei Belén Sola.

Asyut verwendet tanz als therapeutischer weg und inching wissen des klassischen tanzes, ATS stammes, tribal fusion, folk orientalische tänze, afrikanische und die verwendung von elementen wie zuckerrohr, isis flügel, schleier, seide fans, zobel, sais, klinge, katana, dolche, tamburin, spanisch schal, kerzenleuchter oder klapperschlangen, in verschiedenen thematischen intensivkurse neben dem wissen sein interesse gewonnen in ihren regulären unterricht und durch audiovisuelles material auf seinem eigenen.

Er dirigierte workshops mit Morgana, Aryh, Vicky Qamar, Farah Diva, Harizsa, Shamadi, Leticia Gordon, Mónica Sade, Nuria Gallego, Siora Sejmet, Shurka y Haima, Zoe Anwar, Lalita Devi, José Rodriguez, Sonia Sampayo, Eva Chacón, Lorena Rojas, Zaza Hassan, Crystal Silmi, Sharon Kihara, Jillina, Ozzy Ashkenazi, Neftis Paloma, Gioia Layali, Mohamed El Sayed, Emine Di Cosmo, Belén Sola, Rosa Mondaray, Patricia Álvarez, Dariya Mitskevich, Diana García , Laila Elía, Omar Kattan, Maria Calera, Zarina, Tessi Ladera, Samyah Shihad, Laura Lunna und Javier de Carmen.

AsyutEn januar 2012 debüt auf der bühne als mitglied der gesellschaft von studenten aus Vicky Qamar "Al Raqisha" in der Show II Tribal Connection am Teatro Elias Ahuja Teatro de Madrid statt, die bühne mit künstlern wie Lorena Rojas, Vicky Qamar teilen, Chandra, Miriam Soler, Aryh, Martnisha, Monica Sade, Leticia Gordon, Samadhi, Jose Rodriguez und anderen künstlern.

Im juni 2012 wird in der öffentlichkeit den stamm der stammestanz "Surya Tribe" von Haima präsentiert, die Asyut eines seiner mitglieder ist, und bald nach der im juni 2012 tanzte ihre erste solo bei der öffnung der Athena Open Stage.

Asyut nimmt seinen künstlernamen von einer großstadt in oberägypten, auf halbem weg zwischen Luxor und Kairo, deren geschichte reicht zurück bis zur zeit der pharaonen. Diese stadt wurde von den griechen als Lycopolis bekannt, stadt wolf bedeutet, auf die große bedeutung bezieht, dass es den kult des Anubis und Wepwawet gab.

AsyutAnubis und Wepwawep sind die ägyptischen gottheiten, die die toten zu neuem leben geführt und diejenigen, die auch von den kriegern verehrt wurden, die offen, neue wege benötigt oder die mut brauchen neue situationen zu begegnen, insbesondere im zusammenhang mit dem geistigen oder der psyche.

Asyut hat ihre ausbildung in den orientalischen tanz mit kampfkunst, wie shito ryu karate, iaido, kobudo Okinawa und wu shu, pilates, wassergymnastik, yoga, tango, tahitian tanz und tanz Xiu Shui, ergänzt die aktivitäten, die ihm geholfen haben, insbesondere ihren tanz zu bereichern und haben in ihrer körperlichen und psychologischen vorbereitung beigetragen.

Als liebhaber der musik hat er in seiner Kindheit solfeggio- und gesangsunterricht erhalten und pünktlich musikinstrumente wie flöte, akkordeon, xylophon, melodica, mundharmonika, darbuka und schublade flamenco.

Von dezember 2013 bis juni 2017 ist er teil des Hafla-Organisationsteams bei Conexión Internacional de Madrid und ist in dieser zeit für verschiedene aufgaben wie die präsentation der veranstaltung, informationen, netzwerke und verbreitung, anwesenheitskontrolle und inschriften, dekoration, vermietung von r äumen, videoschnitt und musiksammlung.

Im november 2015 bildet es wieder eine anspielung auf stammes-stamm ATS "Kurma Tribe" mit ihren partnern und in der internationalen Verbindung Hafla in Madrid im dezember des gleichen jahres debütiert.

Sein voller blog "Bauchtanz" ist bekannt für die versuchen, auf fragen der orientalischen und stammestanz aus einer kritischen perspektive zu berichten und selbstlos bietet, dass der tanz-profis ihre kurse und shows zu verbreiten.

Youtube  Facebook   Pinterest
                                                                               © Asyut 2011